1. Mai 2011

Buch zu verschenken- Mai 2011

Posted in Aktionen, Buch zu verschenken tagged , , , um 21:53 von Meike

Und nun ist es schon wieder soweit die Aktion Buch zu Verschenken geht in die nächste Runde im Mai. Dieses Mal habe ich mir zwei Bücher ausgesucht.
Der Gewinner kann sich dann ein Buch aussuchen. Bitte schreibt mir bis zum 08.05.11 18 Uhr einen Kommentar, somit wandert ihr in den Lostopf. Wenn ihr meinen Beitrag noch via Blog oder Facebook weiter verbreitet, erhaltet ihr ein weiteres Los. Schickt mir dazu den Link zu eurem Blog- oder Facebook-Eintrag via Kontakt- oder Kommentarfeld.
Und diese Bücher stehen diesmal zur Auswahl.
Taschenbücher (gelesen, aber guter Zustand):
Kurzbeschreibung:

»Der weiße Mann arbeitet schnell und hart, aber Eile und Ungeduld sind in den Augen der Schwarzen ein Zeichen fehlender Intelligenz.« – Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann war er neunzehn Jahre geblieben. In Lusaka übernimmt er die Hühnerfarm einer weißen Engländerin und verfolgt ehrgeizige Reformpläne: Er will neue Häuser für die Schwarzen bauen, ihnen höhere Löhne bezahlen und ihren Kindern eine Schule einrichten.

Er sorgt für die Witwe eines schwarzen Handwerkers und ihre vier Töchter, deren jüngste für ihn wie eine eigene Tochter ist. Doch bald mehren sich die Zeichen, daß sich die Zustände nicht so rasch in seinem Sinne ändern lassen. Seine weißen Nachbarn werden massakriert. Und der Mann, den er für seinen einzigen Freund hält, rät ihm, für immer wegzugehen …

Kurzbeschreibung:
Fünfzehn Jahre sind vergangen, seit Susan Blacklock, eine junge Frau aus Nottingham, spurlos verschwunden ist. Detective Frank Elder, frühzeitig pensioniert, geschieden und selbst Vater einer fast erwachsenen Tochter, geht der noch immer ungeklärte Fall nicht aus dem Sinn. Als nun Shane Donald, damals wegen Vergewaltigung und Mord an einer jungen Frau zu einer langen Haftstrafe verurteilt, freikommt, beschließt Elder, den Fall Susan Blacklock noch einmal aufzurollen. Kaum hat er mit seinen Ermittlungen begonnen, taucht Shane unter, und kurz darauf wird wieder eine junge Frau ermordet. Hat Shane etwas damit zu tun? Ist er vielleicht auch für Susans Verschwinden verantwortlich? Elders gründliche Nachforschungen scheinen den Mörder jedenfalls zu provozieren – äußerst dreist sendet der Unbekannte ihm Postkarten von überallher. Und dann passiert für Elder das Schrecklichste: seine Tochter Katherine kommt nach dem Lauftraining nicht nach Hause …
Liebe Grüße
Meike
Advertisements