16. Juli 2010

Greenpeace Untersuchung – die Erste

Posted in Weiterbildung tagged , , , , , , , , , um 15:36 von Meike

Ich habe mich aus zwei Gründen für Greenpeace als Lehrobjekt entschieden:
1. bin ich durch meine Weiterbildung für nachhaltige Ressourcennutzung sensibilisiert und kann somit das Thema vertiefen,
2. handelt es sich bei Greenpeace um eine Non-Profit Organisation … und in den NPO-Bereich möchte ich mich beruflich hinbewegen.

Mikroartikel zu Themenblock 1 – Grundlagen, Präsenzaufbau, Social Networks

1. Was ist zu Greenpeace in Social Media sichtbar?

Greenpeace Blog
Unterteilt in folgende Kategorien:
Am Reaktor (rund ums Thema AKWs) / Auf dem Acker (rund ums Thema Gentechnik) / Im grünen Bereich (rund um Artenvielfalt, Wasser, Nahrung & Co.) / Im Meer (z.B. aktueller Wettbewerb „to rebrand BP“) / Riesen der Meere (rund um den Schutz von Meeresriesen) / Im Treibhaus (rund um den CO2-Ausstoß) / Im Wald (rund um den Schutz von Regenwäldern) / Unter Deck (Inside of Greenpeace)

Greenpeace auf Twitter unter greenpeace_de

Greenpeace Deutschland auf YouTube
mit den Themen Nestlé KitKat, RWE u.a.

Greenpaece auf flickr
Hier findet man viele Bilder von Aktionen, z.B. Logovorschläge zum Wettbewerb „to rebrand BP“, da das nette grüne Logo laut Greenpaece nicht mehr so richtig zu BP passt

GreenAction – Die Mitmach-Community von Greenpeace
Hier kann jederman / -frau Aktivist werden, eigene Umwelt-Kampagnen organisieren oder sich für Kampagnen vernetzen

Weitere SM: Greenpeace ist auch vertreten auf Facebook, MySpace, StudiVZ

2. Wie werden sie sichtbar – wie findet man sie?

Über Google einfach „Greenpeace Social Media“ eingeben und los geht’s.
Auf der ersten Ergebnisseite bei Google findet man den Greenpeace Blog und die Greenpeace Homepage an den Stellen 4-6. Davor und danach findet man externe, also nicht Greenpeace-eigene Seiten, darunter Blogs, die Social Media Aktionen von Greenpeace erörtern, einen Blog zu den internen Social Media Aktivitäten von Greenpeace und einen Twitter-Account der Webmanagerin von Greenpeace.

3. Wie aktiv wirkt die Community rund um Greenpeace? Woran machen Sie es fest?

Die Community rund um Greenpeace ist sehr aktiv – auf allen Social Media Kanälen. Es gibt zahlreiche Kommentare in deren Blog, auf YouTube, Facebook & Co. Teilweise sind auch kritische Kommentare zu lesen, die dann meistens mit weiteren Kommentaren entschärft werden. Mir macht es Greenpeace jedoch noch sympathischer, dass auch kritische Stimmen zugelassen werden.
Auch in ihrem Twitter-Account haben sie mehr als 10.000 Follower.
Die wohl größte und aktivste Community um Greenpeace ist GreenAction mit knapp 7000 Aktivisten und zahlreichen Kampagnen, die durch Privatpersonen gestartet wurden.


4. Wie ist Ihr erster Gesamteindruck von Social Media Engagement von Greenpeace?

Es wirkt auf mich so, als ob Greenpeace viel Zeit und Mühe darin investiert Social Media zu Aktivitäten voranzutreiben, was natürlich auch eines ihrer Standbeine ist, denn sie müssen ja auf ihre Aktionen und Kampagnen aufmerksam machen.
Social Media ist für Greenpeace eine super Gelegenheit auf ihre Aktionen aufmerksam zu machen und damit sehr viele Menschen zu erreichen. Natürlich können sie auf diesem Wege auch direkt Feedback erhalten, um zu wissen, ob die Menschen hauptsächlich hinter ihnen stehen oder nicht.
Greenpeace scheut natürlich auch keine Konfrontationen mit anderen Unternehmen / Organisationen, die nicht nach den Werten von Greenpeace handeln.

Abschließend möchte ich sagen, dass mir die Social Media Aktivitäten von Greenpeace gefallen und mich auch beeindrucken, da sie ja auf diversen Plattformen vertreten sind. Zusätzlich verschaffen mir die Aktivitäten von Greenpeace einen guten Eindruck von Social Media, was ja auch Sinn und Zweck der Aufgabe ist. Also: Die Aufgabe hat schon mal ihren Zweck erfüllt!!

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Tom said,

    Apropos BP….. das steht doch jetzt für British Pollution?!
    Ich finde diesen Youtube-Clip passend: http://www.youtube.com/watch?v=2AAa0gd7ClM

    Das neue Logo sollte die Farben schwarzbraun/schwarz auf dunkelblau sein….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: